VFS  Verband führender Storenfachbetriebe
Reinigung

Reinigung – gewusst wie!

Storenstoffe bestehen in der Regel aus robusten, durchgehend gefärbten Acrylfasern. Die Witterung kann ihnen nicht so leicht etwas anhaben. Sollten die Stoffe jedoch kleine Flecken aufweisen, entfernt man diese in trockenem Zustand mit einer weichen Bürste, einem Schaumstoffschwamm oder auch einem Radiergummi. Grobe Bürsten, scharfe Reinigungsmittel sowie der Einsatz eines Dampf- oder Hochdruckreinigers zerstören das Gewebe und die Imprägnierung.

Sehr mühsam und kostspielig ist es, die Stoffe für eine Reinigung demontieren und wieder montieren zu lassen. Diverse Firmen bieten genau dies an, aber der Aufwand lohnt sich meistens nicht. Ein Neukauf ist unter Umständen günstiger, zumal sich die Stoffmode alle paar Jahre ändert. Sind mehrere Stoffe an einem Objekt montiert, sollten alle gleichzeitig ersetzt werden, denn eine Nachlieferung des gleichen Stoffs ist nicht immer möglich.
Werner Seiler
Werner Seiler
Seiler Storen AG
Aesch